Sonntag, März 19, 2006

Ein Schüler berichtet über politische Indoktrination an deutschen Schulen

Demosthenes (2.3.06 20:56)
Politische Indoktrination findet in deutschen Schulen in jeder Jahrgangsstufe statt. Im Sachkundeunterricht der Grundschule mussten wir uns zu Dhimmis machen, da uns ein islamisches Glaubensbekenntnis zum Vorlesen im Chor untergeschoben wurde. Wir sollten auch Bilder gegen französische A-Bombentests malen. Im Gymnasium wurde von einer sozialistisch gefärbten Lehrerin islamischer Antisemitismus mit Blick auf die "Unterdrückung" der ach so armen Palästinenser durch Israel gerechtfertigt. Vor dem Irakkrieg wurde von Mitschülern ein Protestgremium gegen den Krieg gegründet. Ihnen wurden Unterrichtsräume und eine Hofpause für Planung und Ausführung von Protesten zur Verfügung gestellt. An diesem Protest beteiligte sich mit Ausnahme von mir und einiger weniger Uninteressierter die gesamte Schülerschaft. Im Kunstunterricht sollten politische Plakate hergestellt werden. Die "Besten" wurden in der Schule ausgestellt. Die Kunstlehrer entschieden sich für blutbeschmierte amerikanische Hände und einen George Bush, der den Irak mit dem bekannten Webespruch bei E-Bay ersteigert (neben einigen anderen Plakaten mit harmloseren oder gleichem Thema). Als Mensch mit christlichem Hintergrund und Proamerikanischer Haltung werde ich häufig als "Kreuzritter" bezeichnet. Das Themengebiet Evolution sollen wir, laut dem unterrichtenden Lehrer, lernen um Argumente gegen Kreationisten zu besitzen (ich bin im übrigen keiner). Diese Liste lässt sich schier endlos fortsetzen und spiegelt sehr gut den Alltag an (Ost-)deutschen Schulen wider.
(Quelle:Politically Incorrect)

1 Comments:

Blogger Daniel said...

Nun, Argumente gegen Kreationisten sind gut, denn die Evolution ist existent. (Das ist bewiesen) und bei allen anderen "Projekten" hat man nur versucht euch auch eine andere Seite zu zeigen und nicht nur die Hassreden von Amerikanern gegen die Moslems.

20/7/07 23:34  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home