Sonntag, März 19, 2006

"Islam" in Ausübung der Unkenntnis

Axel_Bavaria (17.2.06 15:05)
...Vom Islam als Ursache des weltweiten Terrors, der Sharia in den islamischen Ländern und der Intimdation Ungläubiger in der restlichen Welt zu sprechen, ist keine Generalisierung. Es ist ganz im Gegenteil die präzise Benennung der Wahrheit. "Die Moslems" dagegen wird hier niemand pauschal als verantwortlich für die Taten, die im Namen des Islam nach den Lehren Mohammeds begangen werden, hinstellen ... eben weil Millionen von Moslems keine Ahnung vom Islam haben und nur formal als Moslems geboren wurden - so wie Millionen atheistischer Europäer als Religionszugehörigkeit eine Form des Christentums im Pass stehen haben, obwohl sie mit dem Glauben nichts am Hut haben.
(Quelle: Politically Incorrect)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home